Buttermilchgelee mit Waldmeister Früchten

Die Zutaten für 4 Portionen:

Für das Buttermilchgelee:
1 Vanilleschote, ¼ lt.Sahne
100 g Zucker, 8 Blatt weiße Gelatine
500 ml Buttermilch

Für die Waldmeister Früchte:
1 unbehandelte Zitrone, 120 g Zuckerstücke
80 ml Gewürztraminer, 15 Stiele getrockneter Waldmeister

Mein Tipp:
Eine Alternative zum Waldmeister ist frischer Estragon, den bekommt man das Ganze Jahr.

500 g Früchte oder Beeren gemischt

Die Zubereitung:

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.Mark und Schote mit Sahne und Zucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.Die Sahnemischung aufkochen, vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen.
Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Mischung rühren.
Durch ein feines Sieb geben und lauwarm abkühlen lassen.
6 Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen.Buttermilch in die Sahnemischung rühren und in die Förmchen geben.Die Förmchen mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 4 Stunden kalt stellen.
Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und etwa die Hälfte der Schale mit einem Julienreißer abschälen.Mit 150 ml Wasser und dem Zucker aufkochen lassen und offen 10 Minuten köcheln lassen.Gewürztraminer und Waldmeister zugeben, kurz aufkochen und abkühlen lassen.
Inzwischen das Obst entsprechend putzen und schneiden.Den Waldmeistersud durch ein feines Sieb geben und das Obst damit bedecken.Abgedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Förmchen mit dem Buttermilchgelee kurz in kochendem Wasser tauchen, mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und das Gelee auf Dessertteller anrichten.
Mit den Waldmeister Früchten anrichten und servieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Michael van der Zypen
www.vanderZypensCateringservice.de

Schreibe einen Kommentar